Referent*in für Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) in Teilzeit (75 %).

////Referent*in für Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) in Teilzeit (75 %).
Referent*in für Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) in Teilzeit (75 %). 2020-09-03T13:45:35+02:00

Für die Muslimische Akademie Heidelberg i. G. (MAHD) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in für Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) in Teilzeit (75 %).

Stellenbeschreibung

Die MAHD befindet sich aktuell noch im Aufbau. Im Rahmen Ihrer Verantwortung für Ihren Tätigkeitsbereich wirken Sie somit auch an grundlegenden strukturrelevanten Prozessen mit. Sie sind Teil eines agilen Arbeitsumfelds und arbeiten in enger Abstimmung mit der Akademieleitung. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst die Durchführung von Aufgaben sowie Dienstleistungen im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeit nach innen sowie nach außen. Neben der Leitung und Professionalisierung interner Kommunikationsabläufe, sind Sie zentrale*r Ansprechpartner*in für Medien-Vertreter*innen und machen die Kompetenz der Muslimischen Akademie Heidelberg i. G. in Medien und Öffentlichkeit sichtbar.

Ihre Aufgaben

  • Erarbeitung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien und -konzepten sowie Sprachregelungen für die interne und externe Kommunikation
  • Koordination und Steuerung der Kommunikation einschließlich Einbindung definierter Schnittstellen nach innen und außen
  • Steuerung und Weiterentwicklung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Eigenständige Recherche und Planung von Inhalten für die Presse, Erstellen, Abstimmen und Veröffentlichen von Pressemitteilungen sowie redaktionelle Aufbereitung und Textierung von Presseinformationen, Flyern, Programmen, Broschüren, Artikeln, etc.
  • Kontaktaufbau und -Pflege zu Medien und Pressevertreter*innen
  • Bewerbung und kommunikative Begleitung von Veranstaltungen
  • Entwickeln eines fachlichen Qualitätsmanagements und die Qualitätssicherung der Öffentlichkeitsarbeit der Einrichtung
  • Regelmäßige Beobachtung und Auswertung der Medienberichterstattung (u. a. Pressearchiv)
  • Frühzeitiges Erkennen und Gegensteuern von medialen Herausforderungen und Krisen
  • Einhaltung des einheitlichen Erscheinungsbildes sowie die Außendarstellung koordinieren und fortentwickeln
  • Fotografie (z.B. bei offiziellen Anlässen) und Bildbearbeitung
  • Unterstützung der Akademieleitung im Hinblick auf Grußworte und Reden sowie bei der inhaltlichen Vor- bzw. Aufbereitung von Presseterminen und anderen öffentlichen Auftritten der Einrichtung

Ihr Profil

Sie sind eine dynamische und starke Persönlichkeit und erfüllen zudem folgende Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Kommunikations- bzw. Medienwissenschaften, Marketing, Kulturmanagement oder einem anderen relevanten Fach
  • einschlägige Kenntnisse sowie praktische Erfahrungen im Bereich Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, sowie in der Nutzung von Social Media
  • hohes Maß an Stilsicherheit in CD-/Layoutfragen
  • hohes Maß an Kreativität und Ideenreichtum
  • exzellentes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, ausgeprägtes Sprachgefühl und ausgeprägte redaktionelle Fertigkeiten
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Engagement und Belastbarkeit
  • hohe Identifikationsbereitschaft mit den Themen Religion – Gesellschaft – politische Bildung – Muslimisches Leben in Deutschland
  • schnelle Auffassungsgabe sowie die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme
  • Freude an der Arbeit im Team und Flexibilität
  • sicheres öffentliches Auftreten und eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung
  • sehr sichere EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS-Office, Bildbearbeitungsprogrammen, Word-Press

 

Wir bieten

  • ein anspruchsvolles, sinnstiftendes und interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle Religion – Gesellschaft – Wissenschaft bei einem deutschlandweiten Pioniervorhaben der muslimischen Zivilgesellschaft
  • flache Hierarchien und die Zusammenarbeit mit einem engagierten und dynamischen Team
  • bedarfs- und bedürfnisorientierte Arbeitsbedingungen
  • viel Raum für Eigeninitiative und persönliche Entwicklung
  • Offenheit für Ihre Ideen zur Gestaltung des Arbeitsbereichs
  • bedarfsorientierte Fortbildungen
  • ein Jobticket der RNV

Die Vergütung orientiert sich an TvÖD 11. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet, mit der Aussicht auf Verlängerung. Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 30. September 2020 bitte per Mail an Yasemin Soylu unter: info@teilseiend.de. Weitere Infos finden Sie zudem auf www.teilseiend.de.

Bei Nachfragen zur ausgeschriebenen Stelle kontaktieren Sie ebenfalls gerne Frau Soylu per E-Mail oder telefonisch unter 06221-7271195.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!