Sprachförderkraft für das Projekt „Heidelberger Interreligiöse Ferien“

////Sprachförderkraft für das Projekt „Heidelberger Interreligiöse Ferien“
Sprachförderkraft für das Projekt „Heidelberger Interreligiöse Ferien“ 2018-09-06T15:51:13+00:00

Die Heidelberger Interreligiöse Ferien unter dem Motto „Und was glaubst Du?“ sind ein Projekt, das von der Initiative Heidelberger Muslime „Teilseiend“ getragen wird, unter der Förderung der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg.

Die Ziele des bis Dezember 2019 laufenden Projektes sind:

  • Beförderung der Ausdrucks- und Dialogfähigkeit zu Werten und Vorstellungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen
  • Förderung von interreligiöser Kompetenz
  • Vermittlung von Wissen zu wesentlichen Inhalten, Gemeinsamkeiten und Unterschieden der Religionen
  • Schaffung von Berührungspunkten bzw. geteilten Erfahrungswelten durch gemeinsame Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Konfessionen und Weltanschauungen
  • Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Wertesystemen und Lebensweisen
  • Entwicklung einer wertschätzenden Haltung für den religiös ‚Anderen‘
  • Entwicklung einer vorurteilsbewussten Haltung
  • Sensibilisierung für Fragen der Gendergerechtigkeit

Im Rahmen des Projektes werden jährlich in den Oster- und Herbstferien Ferienangebote für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren aus Heidelberg und der Metropolregion durchgeführt.

Themenfelder der Ferienangebote sind u.a.:

  • Religiöse Inhalte, wie Gott, Glaube oder Propheten
  • Nachhaltigkeit, Umweltschutz oder globale Gerechtigkeit

Die Sprachförderkraft wird als freie Mitarbeiter/-in auf Honorarbasis eingesetzt. Basierend auf einem Rahmenvertrag werden die Einsätze durch die Projektleitung koordiniert und in Auftrag gegeben. Die Termine der Ferienangebote sind der 29. Oktober – 02. November 2018, der 15. – 27. April 2019 und der 28. Oktober – 01. November 2019. Die verbindliche Teilnahme an allen Angeboten ist verpflichtend.

 

Aufgaben

  • Gemeinsame Erarbeitung der Angebote und Vorbereitung des Ferienprogramms
  • Intensive Begleitung und Organisation der Ferienprogramme mit Angeboten der expliziten und impliziten Sprachförderung
  • Regelmäßige Treffen zur Auswertung des Konzepts
  • Evaluation und Überarbeitung der durchgeführten Ferienangebote

 

Anforderungen

  • Interesse an pädagogischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu genannten Themen
  • Erfahrung in der Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Kenntnisse von impliziten und expliziten Methoden der Sprachförderung
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Bereitschaft, sich in einem Team zu engagieren
  • Zeitliche Flexibilität (unter der Woche/am Wochenende/Anwesenheit in den Oster- und Herbstferien)

 

Wir bieten

  • Arbeit in einem jungen, vielseitigen Team
  • Viel Gestaltungsspielraum für Eigeninitiative und Engagement
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Bei Bedarf: individuelle Beratung und Unterstützung (inhaltlich, methodisch)

 

Bewerbung und Auswahlverfahren

Für eine Bewerbung senden Sie uns bitte einen Lebenslauf sowie ein kurzes Motivationsschreiben per E-Mail an Rumeysa.Turna@teilseiend.de.

Bitte geben Sie dabei auch Ihre voraussichtliche zeitliche Verfügbarkeit in der Projektlaufzeit (bis Dezember 2019) an.

Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Rumeysa Turna

Rumeysa.Turna@teilseiend.de

0176-25890640

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Neue Angebote

Kontakt

Willy-Brandt-Platz 5, 69115 Heidelberg

Telefon: 0177 6726440

Webseite: Teilseiend e.V.

Neueste Beiträge