Muslimische Kulturtage 2016

/Muslimische Kulturtage
Muslimische Kulturtage 2018-04-23T20:10:15+00:00

Project Description

Im Dezember 2016 begehen wir zum ersten Mal die Muslimischen Kulturtage Heidelberg. Doch was, so mag man sich fragen, verbirgt sich hinter diesem schillernden Titel? „Muslimische Kultur“– was ist das eigentlich?

Der Kulturbegriff ist an sich eigentlich irreführend, wird doch der Annahme Vorschub leistet, es gäbe

Menschengruppen mit bestimmten Merkmalen und Verhaltensweisen. So mag die unreflektierte Vorstellung einer „muslimischen Kultur“ angesichts aktueller rassistischer und muslimfeindlicher Diskurse fatal wirken. Birgt sie doch die Gefahr, MuslimInnen bestimmte Wesenszüge zuzuschreiben und zugleich als „andersartig“ zu beschreiben. Doch das Ansinnen der Muslimischen Kulturtage Heidelberg ist es jedoch vielmehr, einen Rahmen zu schaffen für die überaus vielfältigen Ausdrucksformen des Muslim-Seins.

Mit der Organisation und der zukünftigen Etablierung der Muslimischen Kulturtage in Heidelberg soll somit auch in der Kulturlandschaft widergespiegelt werden, was seit langem schon gesellschaftliche Realität in unserer Stadt ist: Muslimas und Muslime leben, arbeiten, wohnen, beten, feiern und studieren mit uns in Heidelberg und sind doch oft wenig sichtbar.

Sichtbarkeit ist daher eines der Hauptanliegen unserer Veranstaltungen. So soll muslimisches Leben in seiner Bandbreite im Rahmen dieser Veranstaltung thematisiert und in die Stadtgesellschaft getragen werden.

Sichtbarkeit ist jedoch nicht das alleinige „Ziel“, wir wollen die Bürgerinnen und Bürger Heidelbergs miteinander ins Gespräch bringen, Begegnungen schaffen und so auch aktiv etwaige Vorbehalte abbauen – sei es bei einem Vortrag oder auch in geselliger Runde beim gemeinsamen Frühstück. Die Kooperationen mit zahlreichen Heidelberger Einrichtungen zeigen, dass muslimisches Leben untrennbar mit Heidelberg verbunden ist und ein fester Bestandteil der Heidelberger Vielfalt ist.

Neue Angebote

Kontakt

Willy-Brandt-Platz 5, 69115 Heidelberg

Telefon: 0177 6726440

Webseite: Teilseiend e.V.

Neueste Beiträge